Overlay_android_qual_60

Wir spielen "Der Herr der Ringe: Wächter von Mittelerde"

Teaser_guardians_of_middle-earth_1

Bereits vor einigen Wochen präsentierte ich euch eine kleine Anspielsession zu Guardians of Middle-Earth, in Deutschland ‘Wächter von Mittelerde’, welches von Monolith entwickelt und Warner Bros. veröffentlicht wird.

Nun ist das Spiel draußen und die Server füllen sich. Tim und ich warfen uns ins Getümmel (einen Tag vor Release) und spielten eine kleine Runde Wächter von Mittelerde. Im Video gehen wir sowohl auf Grundlagen als auch auf einige tiefergehende Elemente ein, wobei der Fokus darauf liegt, das Genre ein wenig zu erklären.

Wie ihr gesehen habt: Ich hatte, auch wenn ich mit “Der Herr der Ringe” nicht viel anfangen kann, enorm viel Spaß. Mittlerweile habe ich gut 20 Stunden GoME, wie wir Experten den Titel nennen, auf dem Kerbholz und muss sagen, dass es sich sehr angenehm spielt und die vereinfachte Spielmechanik selbst Anfänger flott ans Pad fesselt. Inwiefern das Matchmaking funktioniert wird sich in den kommenden Wochen rausstellen.

Solltet ihr mehr MobA-Zeug sehen wollen, dann diskutiert mit mir in den Kommentaren. Und bitte bleibt fair; Jedes MobA hat seine Vor- und Nachteile, haut euch nicht die Köpfe blutig.

Guardians of Middle-Earth / Wächter von Mittelerde ist ab sofort für PS3 und Xbox 360 für rund 15 Euro erhältlich.

PS: Ja, im Video ist (m)ein Gamertag an einer Stelle zu sehen. Nein, ich habe keinen Platz mehr auf der Freundesliste. Sorry, Leute. Wenn ihr Bock auf gemeinsames Zocken habt, sagt es gern in den Kommentaren und wir finden Mittel und Wege.

Bewerte diesen Post

64 Kommentare neuen Kommentar schreiben



Neuen Kommentar schreiben

BBCode ist erlaubt