Overlay_android_qual_60

Der Game One-Plauschangriff: Stanley Kubrick ~ Teil 2

Kubrick_03

Erstmal wie immer zu Beginn der Verweis auf unser Game One.-Podcast-Archiv, welches wir für euch unter folgendem Link zusammengefasst haben:

Der GameOne-Plauschangriff: Podcast-Übersicht

Trotz der Länge von knapp 3 Stunden sind wir im ersten Teil des Podcasts über Stanley Kubrick tatsächlich nur bis zum SciFi-Epos “2001” und damit im Jahr 1968 gekommen. Deshalb widmen wir uns jetzt Kubricks Meisterwerken der jüngeren Filmgeschichte und bereden die sowohl die Anarchie von “Clockwork Orange” als auch den Militärjargon von “Full Metal Jacket”… achja, und Tom Cruise. natürlich! Hier ist der zweite und letzte Teil des Casts:

Download oder direkt anhören:

Get the latest Flash Player to watch this video.

/ RSS-Feed

Hier sind wie gewohnt die Timecodes, damit ihr zum jeweiligen Part direkt hinspringen könnt:

00:00:00 – Intro & Vorstellung
00:00:45 – “Napoleon” fiel “Waterloo” zum Opfer – schon wieder!
00:05:00 – Punk-Attitüde auf Zelluloid: “Clockwork Orange”
00:14:45 – Vater & Sohn für ein paar Wochen: Kubrick & McDowell
00:24:15 – Darf man Mitleid mit einem Misanthrop haben?
00:31:45 – Ein Film, verstörend und polarisierend zugleich…
00:41:00 – “Barry Lyndon”: Erste Anzeichen von Schwäche?
00:55:00 – Wie? Was? Ein Podcast über Stephen King?
01:00:15 – Europäer sind die Klügsten, laut “The Shining”
01:21:00 – Daniel erzählt von “Full Metal Jacket” und der Bundeswehr
01:42:00 – Hat Kubrick gleich zwei Filme auf ein mal gedreht?
02:04:30 – Lockere 12 Jahre später gab’s “Eyes Wide Shut”
02:13:00 – Flying in Slow Motion, it’s a special kind of game…
02:30:00 – Kubrick stirbt mit 70 Jahren im März 1999
02:37:00 – GameOne-Tribut an den Meister aus Folge 12
02:42:30 – Verabschiedung

Feedback, Anregungen und Themen-Vorschläge gehen wie gewohnt an podcast@gameone.de, desweiteren würden wir uns natürlich auch über Bewertungen und Kommentare bei iTunes freuen.

104 Kommentare neuen Kommentar schreiben



Neuen Kommentar schreiben

BBCode ist erlaubt