Overlay_android_qual_60

Natural Selection II: Natürliches Auslesen mit Simon

Teaser_natural_selection

Zugeben: Der allerneueste Shizzle ist “Natural Selection II” nicht mehr, schließlich gibt’s das Spiel schon seit dem 31. Oktober. Aber wir wetten trotzdem unsere spärlichen Monatsgehälter darauf, dass die meisten von euch noch nichts vom dem Strategie-Shooter-Mischmasch gehört oder gesehen haben. Dabei gehörte der Vorgänger zu einer der beliebtesten “Half-Life”-Mods überhaupt und erschien in seiner ersten Version schon vor über zehn Jahren.

Für knapp 23 Euro könnt ihr euch nun “Natural Selection II” via Steam herunterladen. Es nutzt nicht länger eine entliehene Engine, sondern ist auf einem individuell entwickelten Technikgerüst aufgebaut. Die Story allerdings ist erst mal altbekannter Videospiel-Kram: Aliens treffen auf Marines, beide Parteien finden sich doof, es kommt zum fiesen Streit. Kennt man ja. Was man aber nicht kennt, ist der Modus, in dem der Konflikt ausgetragen wird. Bevor wir jetzt lang labern, erklären wir euch doch einfach direkt in Videoform, was in “Natural Selection 2” abgeht.

So, jetzt wisst ihr Bescheid. Hoffen wir zumindest. Echtzeit-Strategie trifft Shooter trifft unseren Nerv. Aus gutem Grund wurde “Natural Selection II” bereits mit diversen Awards bedacht. Ihr seid noch nicht überzeugt? Dann gebt euch doch noch die beiden folgenden Videos. Zuerst gibt’s ein Match im Spectator-Modus. Alienkrieg für Voyeure sozusagen.

Und zur Feier des Tages versucht Simon sich selbst auf Seiten der Aliens:

Was haltet ihr von “Natural Selection II”? Macht euch das ungewöhnliche Konzept an? Oder lassen euch solche “Nicht Fisch, nicht Fleisch”-Spiele kalt? Sagt es uns! Bitte.

Bewerte diesen Post

98 Kommentare neuen Kommentar schreiben



Neuen Kommentar schreiben

BBCode ist erlaubt