Overlay_android_qual_60

Nils versus the Katzenschlüssel

Nilsinger

Manchmal wache ich nachts schweißgebadet auf, ich höre dann noch all’ die kleinen Schnipsel Rohmaterial wehklagend rufen: “Warum kamen wir nicht in die Seeeennnnduuunnng?” und dann verspreche ich ihnen, eine etwas längere Einspielerversion für die Website zu schneiden.

So auch in diesem Fall. Gedreht wurde im Keller von Krys’ Schwester Karo, den wir dafür komplett leerräumen mussten. Es war verdammt kalt, vor allem für Nils, der nur ein T-Shirt tragen durfte und dem vom vielen Sitzen nicht nur die Beine eingeschlafen sind.

Das Katzen-Konstrukt war anfangs noch nicht wahnsinnig genug, deswegen habe ich Simon um Hilfe gebeten, der dann auch wild kichernd sämtliche Bestandteile irgendwo aus der Redaktion zusammengeklaut hat und sie anschließend mit einem irren Lachen verbastelte. Hachja, Spaß hat’s gemacht.

Übrigens: Alle unsere Folgen gibt es kostenlos online

Bewerte diesen Post

73 Kommentare neuen Kommentar schreiben



Neuen Kommentar schreiben

BBCode ist erlaubt