Overlay_android_qual_60

Thema: Zuletzte gesehener Film - Bewertung

Vor mehr als 5 Jahren von Lunatic gestartet

Tags: , , , , , ,

Vorherige Seite 1 3 4 5 595 596
  1. Lunatic

    Registriert am: 07.04.09

    Beiträge: 9

    In diesem Forum erzählt ihr uns von den Filmen die ihr zuletzte geschaut habt und lasst uns mit einer kleinen Kritik an eurem Filmgeschmack teilhaben.
    Mit einem Wertungssystem wie es euch beliebt gebt ihr damit eine konkrete Empfehlung oder eine Warnung an den rest hinaus.
    Natürlich könnt ihr auch über Filme diskutieren, have fun :D

    Mein zuletzte gesehener Film war:

    Midnight Meat Train

    Als ich damals angefangen habe Clive Barkers Bücher des Blutes zu lesen, überzeugte mich Midnight Meat Train damals sofort.
    Die Geschichte war düster brutal und einfach nur krank. Wendungen und interessante Charakter machten diese Geschichte zu einem meiner Highlights unter den Horror Geschichten.
    Heute wollte ich es mit dem Film probieren und ich hatte hohe Ansprüche. Ich beginne gleich mal mit einem Paukenschlag:

    Fehlschuss 1:
    Der Charakter aus der Kurzgeschichte, war vielleicht nicht vielschichtig, aber eben so wenig hatte er eine Frau. Sie hätten seinen Charakter durch schlechte angewohnheiten oder eben einen besten Freund aufwerten können, aber ihm eine Frau zu verpassen passte einfach gar nicht. Leute die das Buch gelesen haben, verstehen mich da vielleicht.

    Fehlschuss 2:
    Die gebrechlichkeit des Killers wird in der verfilmung nur nebenbei erwähnt. Im Buch jedoch ist er ein gealtertet Mensch, der langsam merkt, dass das Mord Business auf dauer zu viel für ihn ist.
    Schade, der Aspekt gefiel mir am Buch mit am meisten.

    Fehlschuss 3:
    Das Ende.
    Als Fan sag ich: “Was sollte das?!”
    Wo Clive Barker drauf steht ist für gewöhlich der blanke Wahnsinn drin.
    Warum nicht? Sagt mir nicht das es Mainstream tauglicher sein sollte? Denn wer in einen Clive Barker Film reinschaut ist alles andere als Mainsteam und erwartet auch alles andere als Mainstream.

    Genug damit! Denn der Film hat auch seine guten Seiten.

    Well Done 1:
    Die Gewalt.
    Ja, wer hätte das gedacht, dass ich das als erstes anspreche?
    Aber hier wurde wirklich sehr schöne Gewalt gezeigt. Midnight Meat Train bietet nicht nur die Standardkost, sondern auch einige echt schöne Kills und das Blut sieht auch sehr schön aus. Hach da lohnt es sich schon wieder reinzuschauen.

    Well Done 2:
    Die Kamerafahrten.
    Hin und wieder habe ich echt den Mund auf klappen lassen.
    Die Action cam die der Regisseur hier und da eingebaut hat ist echt schön und auch wenn eine Enthauptung aus der Ich Perspektive nicht mehr das neueste ist, so ist sie bei diesem Film doch sehr schön anzusehen.

    Well Done 3:
    Die interesse an dem Film baut kaum ab, nach einer kurzen eingewöhungsphase, ist man in dem Film drin und ist erstmal gefesselt.
    Ich habe mich unterhalten gefühlt und das ist bei einem Film ja das A und O.

    Fazit:
    Für Leute die das Buch nicht gelesen haben ist Midnight Meat Train genau richtig. Die kleinen Fehler die dem Fan auffallen bleiben einem ersprart und macht so wiederum richtig spaß. Für Gorehounds und Fans des Slasher/Splatters ist definitiv was dabei.

    6,5 – 7/10 Fleischklopfer

    Luna

    "The fuck is wrong with you, man? You'd rather die for some piece of shit that you don't even fucking know? The three assholes, laying into one guy while everybody else watches? And you wanna know what's wrong with me?Yeah, I'd rather die...so bring it on!"
  2. Nosferatu

    Registriert am: 15.04.09

    Beiträge: 7

    Zuletzt gesehen: [REC]. Ist meiner Meinung nach ein sehr guter und erfrischender Zombiefilm, vor allem das Ende haut ordentlich rein. Leider ist die Inszenierung nicht immer astrein, d.h. die Charaktere sind flach und das Drehbuch hat einige Längen. Außerdem ist der Film mit 75 Minuten viel zu kurz…
    Wenn ich ne Bewertung geben müsste – was ich eigentlich ungern mache – würde ich so 8/10 Punkten geben.

  3. Chiquita-Banana

    Registriert am: 15.04.09

    Beiträge: 44

    Zuletzt gesehen: Crank.
    naja… Ein Männerfilm halt und das merkt man von anfang an. Für die die The fast and the furios mögen, wär er vielleicht was. Nur so viel: Am Schluss fällt Jason Statham aus nem Helicopter und telefoniert noch mal bevor er auf einem LK landet. Es gibt einen zweiten Teil was darauf hin deutet, dass er überlebt hat ^^
    unlogisch.

  4. Stitz

    Registriert am: 16.04.09

    Beiträge: 11

    Am WE war “Knowing” angesagt…. 3/10Punkten wobei das schon geschmeichelt ist, man sollte von den Drei Punkten mindestens nochmal Vier abziehen! (vll hab ich ihn auch nur nicht richtig verstanden… möchte jetzt hier auch die unsinnige Story nicht breit Treten^^)

  5. MrBlack

    Registriert am: 16.04.09

    Beiträge: 118

    Ich habe vor kurzem “Smokin´ Aces” gesehen und gebe ihm einfach mal 7/10
    War auf jedenfall ein guter Film, soviel dazu^^

    "Es ist nicht wichtig besser zu sein als andere, sondern besser zu sein als man gestern war"
  6. DocManhatten

    Registriert am: 15.04.09

    Beiträge: 72

    Habe letztens V for Vendetta gesehen. An sich ist es als Film ganz gut, aber als Verfilmung ( Vorlage ist der Comic von Alan Moore) eine kleine Entaeuschung, da schon einiges an Atmosphaere verloren geht.
    Insgesamt eine 7/10

  7. KnitterX

    Registriert am: 15.04.09

    Beiträge: 21

    Hab vorgestern Slumdog Millionär angeschaut. Seit Jahren der erste Film, der mich ins Kino gelockt hat und auch seit Jahren der erste Film, der sowohl mir als auch meiner besten Freundin gefällt. ^^

  8. Antiheld

    Registriert am: 15.04.09

    Beiträge: 31

    Seitdem habe ich doch schon wieder 3 oder 4 Filme gesehen aber letztes Wochenende habe ich zum ersten mal “Der blutige Pfad Gottes” gesehen.

    Als Filmfan muss man den eigentlich kennen deswegen ist es ja schon fast eine Schande den noch nicht gesehen zu haben.

    Über die Story will ich noch nicht zu viel verraten denn vielleicht wollen ihn ja hier noch ein paar Leute sehen. Man kann den Film als Actionthriller beschreiben der aus der Feder von Tarantino stammen könnte.
    Der Film kopiert auch gewusst von genau dießem, das kann man zum Beispiel perfekt an den ganzen Dialogen sehen. Ebenfalls kopiert er auch stark an dem Paten (die ganze Inszenierung) und an Natural Born Killers (künstliche Intervies über Killer). Das was er aber kopiert ist gut kopiert. Ich will noch nicht einmal sagen lieber gut geklaut als schlecht selbst gemacht denn so ist es nun auch wieder nicht. Der Film stellt für mich eher eine Homage da und hat ein eigenes Feeling.

    Der Film ist denke ich einer der besten Low-Budget Filme den ich je gesehen habe.
    10/10

  9. MarcoIlPadrino

    Registriert am: 16.04.09

    Beiträge: 18

    Zuletzt der Pate 1-3 meiner Meinung nach ist dies einer der besten Filmreihen aller Zeiten. sie beschreibt wie es in mafia fammilien zu geht und den zusammenhalt in dieser.

  10. Salich

    Registriert am: 16.04.09

    Beiträge: 82

    Gerade eben Crank 2 gesehen und ich muss sagen….
    ….Scheiß die Wand an! Der Film war ÜBERDICK!
    Handlung:
    Chev Chelios wird unmittelbar nach seinem Aufprall auf dem Boden von chinesischen Medizinern gekidnappt. Auf einem Operationstisch versuchen diese, seine Organe zu entnehmen. Nachdem sie sein Herz entnommen und durch ein künstliches ersetzt haben, wacht Chev auf und tötet die Mediziner. Er verfolgt daraufhin die Gang von Johnny Vang, die sein Herz gestohlen hat. Vang will dabei das Herz seinem kränkelnden Boss einpflanzen. Dabei muss Chev sein künstliches Herz mit Strom versorgen, nachdem er bei der Jagd die Batterie verloren hat.

    Fazit: Kaum in Worte zu fassen, daher Punkte.;)
    9.5/10
    0.5 Punkte Abzug, weil der Film zu Ende war.:D

  11. Stitz

    Registriert am: 16.04.09

    Beiträge: 11

    @der Antiheld
    Der blutige Pfad ist wirklich einer der besten Filme die je gedreht wurden in meinen Augen. Jeder der ihn noch nicht gesehen hat unbedingt schauen… steht aber meines wissens leider auf dem Index also nicht so leicht ran zu kommen.^^

  12. ruKe

    Registriert am: 15.04.09

    Beiträge: 28

    Knowing – 7/10

    War doch besser als ich erwartet habe.
    Eigentlich bin ich nicht unbedingt der große Cage Fan, aber er hat die Rolle ganz gut rüber gebracht.
    Allerdings fand ich das Ende dann ein bischen zu viel des Guten…
    Außerdem fehlten für mich einige Zusammenhänge in der Story.

  13. Gabian

    Registriert am: 16.04.09

    Beiträge: 138

    Ich hab zuletzt Watchmen gesehen hat mir eigentlich sehr gut gefallen ist momentan meine Lieblings Comicverfilmung
    Auch wenn er zum Ende immer mehr kleine unterschiede zum Comic hat .

    "SO EIN FEUERBALL JUNGE !"
  14. Antiheld

    Registriert am: 15.04.09

    Beiträge: 31

    @Stitz: Nein er steht nicht auf dem index er wurde von der Spio Kommision als nicht strafrechtlich eingestuft. Das ist sozusagen eine Stufe vor dem Indiziert sein und selbst das ist nicht auf dem Index stehen.
    Das heißt den Film bekommt man mit Glück in Elektrofachmärkten (Alpha Tecc hat Spio Filme im Sortiment, Kaufhof nicht bei Saturn und Media Markt glaube ich eher nicht und bei Karstadt weiß ich es gar nicht) und am sonsten schon im Internet.

  15. Horst Beppo Blonski Fan

    Registriert am: 17.04.09

    Beiträge: 135

    wer hat rocknrolla gesehn ich muss das sehn!! bite bewertung!!

  16. Kekslosekeksdose

    Registriert am: 17.04.09

    Beiträge: 17

    Vorbilder und der renner

  17. Etienne Team-icon3

    Registriert am: 15.04.09

    Beiträge: 12

    @Horst Beppo
    Ich hab ihn gesehen. Ist auf jeden Fall ein guter Guy Ritchie, wenn auch nicht so gut wie Snatch oder Lock, Stock…
    Ich würd 7/10 geben!

  18. Gwen

    Registriert am: 15.04.09

    Beiträge: 84

    Knowing
    Klasse Film, paar super Szenen. Das Ende war eher unerwartet, hätte mit etwas anderem gerechnet.

  19. Mike92

    Registriert am: 17.04.09

    Beiträge: 62

    Letzter Film: Constantine (for 2 tagen^^)

    Sehr gute Story, auch wen der Film an manchen Stellen ziehmlich langweilig wird.
    Die Besten 3 Stellen sind meiner Meinung:

    1. Wo Constantine den ersten Demonen vertreibt.

    2. In dem Haus voller Demonen, wo Constantines Partner ein heiliges Kreuz in die Wasserleitung tut um es zu segnen und Constantine dann die Feuerlöschanlage auslöst. xD

    3. DAS SUPA DRAMATISCHE FINALE xD
    Constantine soll in die hölle, Gott will ihn aber zu sich holn und der Teufel will COnstantine auch, Also er schwebt nach oben, das golden licht umpfingt ihn musik und das ganze und dann zeigt Constantine dem Teufel den Mittelfinger, XDXDXD

    Verdammt musst ich da lachen.

  20. Timpossible

    Registriert am: 16.04.09

    Beiträge: 5591

    Fast and Furious Neues Modell Orginal Teile

    Pro
    -Vin Diesel
    -Nette Rennaction

    Contra
    -Jordana Brewster (spielt die Mia. Einfach nur dämliche Dialoge mit der. Selbst für nen Actioner. Unerträglich.
    -Flache Story
    -Im Prinzip immer das Gleiche.

    Fazit:
    Der Film ist kein Meisterwerk, aber auch kein Totalausfall.
    Vor allem der Ausstrahlung Vin Diesels ist es zu verdanken das der Film tatsächlich Spass macht. Wenn man auf Action und/oder Autos steht, kann man sich den Filme angucken und einige nette Minuten verbringen. Ansonsten wird man sich wohl etwas langweilen.

    Hab ich doch glatt die Wertung vergessen: 6/10 geschrottete Autos

    "He was a dreamer, a thinker, a speculative philosopher... or, as his wife would have it, an idiot."
Vorherige Seite 1 3 4 5 595 596

Eine Antwort schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Beitrag zu schreiben.