Overlay_android_qual_60

Thema: Zuletzte gesehener Film - Bewertung

Vor mehr als 5 Jahren von Lunatic gestartet

Tags: , , , , , ,

  1. HyperGamer14

    Registriert am: 31.12.09

    Beiträge: 6615


    GodOfWar schrieb:

    Bender11 schrieb:
    Das die düsterer werden/sind wusste ich schon vorher und das is halt der Lauf der Zeit und Geschichte, was ich allerdings gemeint hab is das Gefühl das die ersten paar Filme für mich ausgemacht haben und das haben sie leider verlohre.
    Ich hab Harry gern beim staunen und lernen zugesehn und kindliche Abenteuer erleben. Das gibt es jetzt nicht mehr und das find ich eben schade. Kann man ja nich ändern und wird auch nich von mir als Kritikpunkt angeführt. Das hat nur was mit meinem Empfinden zutun. Der "Kindliche Zauber" der Filme, wenn du weist was ich mein :o)
    Vom Kindlichen Abenteuer Märchen zum düsterem Action Fantasy für junge Erwachsene.


    Und das find ich genau richtig so^^
    Die ersten beiden Filme fand ich als sie rauskamen super. Waren halt echt reine Kinderfilme & ich war da 11-12 Jahre alt. Hat gepasst.
    Ich weiß jetzt nicht, ob du die Bücher gelesen hast, aber ich finde die letzten 3 (also 6, 7.1 & 7.2) vermitteln so ziemlich genau das, was ich mir beim Lesen vorgestellt hab.
    & i-wie haben sie's ja so auch geschafft, genau die Fans der ersten Stunde (mich) auch 10 Jahre später nochmal zu bedienen, jetzt will ich eben keinen Kinderfilm sondern finde mehr gefallen an nem düsteren, "härteren" Fantasy-Film (in dem Werwölfe angsteinflößend sind & Vampire nicht glitzern)^^



    Genau das gleiche bei mir, allerdings habe ich den ersten Harry Potter-Film mit 6 oder 7 Jahren gesehen^^

    "All hail the Blitzball of doom und seine Zerstörungskraft and fight with Mogry-Puppets because they can do the Moogle Attack with the ultimate Mogry Power."
  2. Passion-Computer

    Registriert am: 28.09.11

    Beiträge: 10

    Dragonball Evolution
    Einspielergebnis Weltweit Stand: - $57,497,699
    Produktion Budget - Bestimmt scheiße viel

    Oh mein Gott...ich weiss noch wie ich gefeiert habe, als Dragonball angekündigt wurde, es war 2008, es gab bereits Filme wie Transformers, X-Men, Hellboy, Spiderman und Ironman...man das wird der epischste Film ever...die größte Comicvorlage aller Zeiten kann man nicht versauen, dahinter steht das Studio Fox, die uns Brecher wie X-Men und Independance Day geliefert haben.

    Aber es kam, wie es kommen musste....


    Kritik: Bitte...Buddha...ich weiss du bist ein friedfertiger Gott, aber diesmal musst du eine Ausnahme machen, bitte töte alle die mit diesem Film zu tun hatten, bis auf Chow und die zwei heißen Schlampen und den Typen der Spike in Buffy gespielt hat...die wussten es nicht besser, aber Produzenten, den weißen Son Goku Schauspieler, Drehbuchautor, den weißen Son Goku Schauspieler, Artdesigner, den weißen Son Goku Schauspieler, Regisseur, den weißen Son Goku Schauspieler, Komponisten, den weißen Son Goku Schauspieler und den Rest der ganzen Bande kannst du alle töten, langsam und schmerzhaft. Bitte, bitte, bitte schau dir den Film an und entscheide selbst...es ist nicht so, dass ich dich überreden möchte, aber ich möchte dich auf einen Fehler im System hinweisen, aber du wirst wissen was ich meine. Danke B-Man, sehen uns next Week in Pagode.

  3. Grüner Tag

    Registriert am: 23.09.10

    Beiträge: 2756

    Also Dragonball Evolution hätte ich richtig gelungen gefunden, wenn es sich um eine reine Komödie gehandelt hätte, denn als Komödie wäre dieser Film ungeschlagen gewesen. Leider war der Film aber keine Komödie, sondern eine ernst gemeinte Dragonball-Verfilmung und damit natürlich ein gewaltiger Schuss in den Ofen.

    "I've said it a thousand times and now a thousand one: We'll never part. I'll never stray again from you. This dog is destined for a home to your heart."
  4. HuB

    Registriert am: 12.07.09

    Beiträge: 345

    Silver Linings

    5/10

    Ganz nett, blieb aber leider unter meinen Erwartungen. Was mich am meisten gestört hat waren die teils sehr ansträngenden/Nervigen Charaktere, sympathisch war mir leider fast keiner. Wirklich witzig oder emotional war der Film leider auch nicht.


    Moonrise Kingdom

    7/10

    Mein erster Wes Anderson Film und ich muss sagen er hatte durchaus seinen Charme. Der Film ist allerdings nur etwas für den speziellen Film Geschmack. „Die Royal Tenenbaums“ steht als nächstes auf meiner Liste.


    7 Psychos

    8.5/10

    Fand „Brügge sehen ... und Sterben?“ bzw. „In Bruges “ schon richtig gut und 7 Psychos ist auf dem gleichen Niveau. Schwarze Komödie mit überzeichneten Charakteren, bizarren Dialogen und einer ordentliche Portion Gewalt (noch mehr als in Brügge).

    "All your Games are belong to us"
  5. Passion-Computer

    Registriert am: 28.09.11

    Beiträge: 10


    Grüner Tag schrieb:
    Also Dragonball Evolution hätte ich richtig gelungen gefunden, wenn es sich um eine reine Komödie gehandelt hätte, denn als Komödie wäre dieser Film ungeschlagen gewesen. Leider war der Film aber keine Komödie, sondern eine ernst gemeinte Dragonball-Verfilmung und damit natürlich ein gewaltiger Schuss in den Ofen.



    Als Parodie..ok...dann muss Buddha nur Son Goku töten, aber die haben den Film, wie du schon sagst, tatsächlich ernst gemeint....kennst du den Dragonball Film aus den 80er? Da war der deutlich geiler.

  6. Grüner Tag

    Registriert am: 23.09.10

    Beiträge: 2756


    Passion-Computer schrieb:

    Grüner Tag schrieb:
    Also Dragonball Evolution hätte ich richtig gelungen gefunden, wenn es sich um eine reine Komödie gehandelt hätte, denn als Komödie wäre dieser Film ungeschlagen gewesen. Leider war der Film aber keine Komödie, sondern eine ernst gemeinte Dragonball-Verfilmung und damit natürlich ein gewaltiger Schuss in den Ofen.



    Als Parodie..ok...dann muss Buddha nur Son Goku töten, aber die haben den Film, wie du schon sagst, tatsächlich ernst gemeint....kennst du den Dragonball Film aus den 80er? Da war der deutlich geiler.


    Klar! The Magic Begins war ein toller Film. Besonders Muten-Roshi hatten sie damals richtig genial hinbekommen.

    "I've said it a thousand times and now a thousand one: We'll never part. I'll never stray again from you. This dog is destined for a home to your heart."
  7. GodOfWar

    Registriert am: 26.03.10

    Beiträge: 5192

    Django Unchained

    Geiles Teil.
    Vor allem die Musik & die schauspielerischen Leistungen von Waltz & DiCaprio waren überragend. Hab zwar noch keinen der Mitnominierten gesehen, aber würde mich nicht wundern, wenn Waltz den Oscar als bester Nebendarsteller noch mal bekommt.
    Und Sam Jackson hat auch mal wieder ne Rolle quasi auf den Leib geschrieben bekommen :D

    Is jetzt zwar vielleicht nicht der beste Film aller Zeiten & darüber, ob's der beste Tarantino is, kann man auch lange genug streiten, aber auf jeden Fall jetzt schon ein Anwärter auf den Film des Jahres für mich.

    In einigen Szenen und vielen Dialogen erkennt man auch mal wieder eindeutig Tarantinos Handschrift.


    Ich kann aber auch verstehen, dass Spacemonkey auf der vorletzten Seite Bedenken hatte, was die deutsche Synchro angeht. Das stell ich mir auch n bisschen schwierig vor, wenn sie aus Waltz' Charakter nicht grade nen Holländer oder sowas machen...


    Naja, wie dem auch sei: 9/10.

    "Es gibt andere Welten als diese."
  8. Bender

    Registriert am: 08.07.12

    Beiträge: 6512

    Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2

    Naja war ja eigentlich ganz nett. N paar nette Taschentuchmomente und ein paar schlechte CGI Effekte. In etwa so wie der 1. Teil.
    Um am besten zu sagen wie gut ich ihn finde, kann ich sagen das mir erst am Schluss aufgefallen ist, das ich ihn schonmal gesehn habe...

    "Fettflecken werden wieder wie neu wenn man sie gelegentlich mit etwas Butter einreibt."
  9. Truchsess

    Registriert am: 29.01.10

    Beiträge: 2756

    Amour:
    Ein Film von Michael Haneke.
    Seltsames Thema, das er hier angeht. Seine bisherigen Filme die ich gesehen habe waren alle irgendwie mit dem Thema "Gewalt" verknüpft und in meinen Augen nicht immer in einer sehr vorteilhaften Art und Weise.
    Dieser Film jedoch geht ein ganz andres Thema an... und dies auf unglaublich beeindruckende Weise.
    Wie für Haneke üblich ist der Film nicht umbedingt einer der cineastischten, allerdings muss er das auch nicht sein. Ich habe oft das Gefühl Haneke hält seine Filme bewusst technisch einfach um nicht von den Charakteren und der Geschichte abzulenken. Und in diesem Fall funktioniert es extrem gut.
    Allzuviel kann und will ich den Film hier gar nicht auseinander nehmen. Er ist nicht perfekt, aber wenn man mit der richtigen Einstellung reingeht (heisst: kein Spektakel erwartet) erhält man einen der wohl ungewöhnlichsten und emotional stärksten Filme der letzten Jahre.

    Fazit: Sollte man sich anschauen, wenn man Gelegenheit dazu hat.

    "http://www.youtube.com/user/YouTalkVideos"
  10. globalenemy

    Registriert am: 17.07.12

    Beiträge: 193

    Cloud Atlas verlangt viel geduld vom zuschauer, bis er wirklich gut wird. Eine sehr interessante Geschichte, über Unterdrückung, Freiheit und Bestimmung, über mehrere Zeitepochen hinweg. Das Bild welches dabei von der Zukunft der Menschheit gezeichnet wird, is glaubig das beste was ich bislang gesehn habe.

    8/10

    "Dark Souls PTD! (PC)"
  11. Timpossible

    Registriert am: 16.04.09

    Beiträge: 5600

    Django Unchained

    Punkt 1:
    Der Film ist wohl der Film den man von allen Tarantinos am ehesten in die Nähe der Gengres "Komödie" stellen kann. Wenn auch einen tiefschwarze. Der Film ist aber wirklich nicht "Weich". Gerade weil sich krasse völlig überzogene Gewalt mit Slapstick-Comedy und Wortspielen auf Wortspielen abwechseln um dann in echt unangenehme Grausamkeit zu schalten, ist der Film echt hart.

    Punkt 2:
    Alle Schauspieler haben sichtlich Spass an dem Film. Djangos Entwicklung ist so wunderbar geschrieben.
    Dr. King Schultz ist so liebenswert. Fast schon jemand den ein heutiger Konservativer als "Gutmensch" bezeichnen würde. Allerdings ist Dr. King die Art von "Gutmensch", der besagtem Konservativen dann das Hirn rausballert. Also sehr sympatisch. Ich mag ihn.
    DiCaprio als Candie spielt auch so ein tolles Arschloch ohne dabei unsympatisch zu sein. Ich hab gehört er hat sich in einer Szene echt voll in die Hand geschnitten und naja...wenn es so war: Er hat's toll genutzt.
    Brunhilda ist ebenfalls ne tolle Figur. Hat jetzt nicht so viel Screentime, aber holt viel raus.
    Und Tarantinos Gastrolle ist wieder mal herrlich schlecht gespielt.

    Punkt 3:
    Man kann dem Film gut folgen. Schon bei den Basterds gings ja gut. Aber Django ist noch ne ecke stringenter. Ich fands angenhem.

    Punkt 4:
    Obwohl der Film zum Teil fast schon albern ist (KKK Szene), wird das Thema Sklaverei und Rassismus nicht irgendwie eklig verharmlost.

    Fazit:
    Der Film macht einen riesen Spass. Ist jetzt nicht anspruchslos, aber im Gegensatz zu vielen anderen Tarantinos funktioniert der Film auch erstklassik ohne dass man großes Vorwissen über andere Filme hat.
    Ein wirklich guter Film, den man sehen sollte. Und Leute die sich aufregen, dass in einem Film der 1858 im Süden der USA sehr oft "Nigger" gesagt wird oder dem Film vorwerfen, er würde irgendwie rassistisch sein, haben den Film entweder nicht gesehen, wollen ihn nicht verstehen oder sind schlicht Deppen.


    Ebenfalls mal wieder:
    Gangs of New York
    Kurz: Nahezu alles was Daniel Day Lewis hat ist großartig. PUNKT!

    "I'm - drinking - your - milkshake!"
  12. GodOfWar

    Registriert am: 26.03.10

    Beiträge: 5192

    Django Unchained

    Ja, ich hab den heute schon wieder gesehen.
    Diesmal allerdings auf deutsch.

    & ich muss sagen: Es ist ein absolut überragend guter Film.
    Leider auf deutsch nichtmehr ganz so gut wie auf englisch, aber die Synchro war ales in allem doch extrem gut. Einige Szenen konnte man halt nicht übersetzen, deshalb wurde das Gespräch umgeschrieben. Wenn man nur die deutsche Version kennt, macht einem das garnix, wenn man's vorher auf englisch gesehen hat, findet man's i-wie schade.

    & was mir auch beim zweiten Sehen erst aufgefallen is:
    Sogar in nem fucking Western hat Tarantino seinen typischen Trunk Shot verbaut gekriegt. Super gut! :D

    Nachdem ich beide Fassungen gesehen habe, lautet mein Urteil:
    9.3/10 für die OV
    8.8/10 für die deutsche Version

    Auf jeden Fall angucken, wenn man auch nur i-was mit Tarantino's Filmen anfangen kann (wenn nicht: Auch nicht schlimm, Kumpel von mir mag Tarantino auch eig nicht, fand Django aber heute super), am Besten auf englisch, aber wenn's nur auf deutsch geht: Trotzdem sofort gucken!

    "Es gibt andere Welten als diese."
  13. Got2Be

    Registriert am: 28.08.11

    Beiträge: 165

    Sympathy for Mr. Vengeance

    ...Puuuh. Harter Tobak. Hab somit die Rache-Trilogie vollendet.
    Bin noch ziemlich sprachlos. Warum hat das Ding eigentlich ne 16er-Freigabe?
    Gute Arbeit, USK ;)
    Spitzenfilm auf jeden Fall, bei dem aufgrund von vielen Zufällen alle Charaktere in eine fatale Abwärtsspirale gezogen werden und von Anfang an klar ist, dass es kein Happy End geben wird.
    Besonders erwähnenswert finde ich vor allem die Dialogsarmut, so wird dem Zuschauer Zeit zum Nachdenken gelassen - außerdem machen die schauspielerischen Leistungen das locker wieder weg.
    Achja: Unbedingt im Originalton gucken, die deutsche Synchro ist grausam und furchtbar monoton gesprochen.

    9/10

  14. Topper Harley

    Registriert am: 18.02.10

    Beiträge: 4921

    Die Muppets

    Da ich mir früher immer die Show angesehen habe, wollte ich mir den Film nicht entgehen lassen. Sie sind immernoch sehr lustig. Das einzige was mich etwas gestört hat war die Singerei. Ist einfach nicht mein Ding. Was mir gefallen hat ist das viele Prominente mitgespielt haben und sie haben immer sehr gut in den Film gepasst. Also von mir gibts 7/10. Wer mit den Muppets aufgewachsen ist wird auch mit dem Film Spaß haben aber erwartet keinen Blockbuster.

    "http://th-updates.blogspot.de"
  15. CIMO

    Registriert am: 08.08.09

    Beiträge: 567

    django unchained

    ein erstklassiger film und gehört jetzt schon zu meinen all time favourites.
    spitzen schauspieler und extrem geile musik, die perfekt in den film eingebunden wurden, sorgten meinerseits für riesen freude.
    django unchained ist ein typischer tarantino, stellenweise auch irgendwie nicht und trotzdem genial.

    der einzige kritikpunkt ist, dass er etwas zu lang ist.

    meine wertung:
    8.5/10

    8.5 gibt es von mir JETZT nur, weil ich django unchained nicht richtig genießen konnte.
    die restlichen zuschauer im kinosaal waren verdammt nervig und haben bei jedem sche*ß gelacht......wirklich bei JEDEM!
    das hat mir die atmosphäre so was von zerstört.
    natürlich war das nicht genug und mein rechter sitznachbar musste ja unbedingt schmatzgeräuche von sich geben, während er lautstark um luft ringte.


    "SlingBlade: If you EVER speak ill of the McGriddle again I will personally forcefeed you one while I **** you in the butt using the wrapper as a condom"
  16. MrBigglesworth

    Registriert am: 24.11.10

    Beiträge: 3508

    piranha 3dd

    die effekte sind schlecht(sowohl gore als auch cgi),die schauspieler sind kacke und der ganze film wirkt nur noch aufgesetzt komisch

    das besten am ganzen film sind die brüste,david hasseloff und der schluss mit dem kleinen jungen...hin und wieder gibts auch ein paar lacher aber der erste teil ist um längen besser

    5/10

    "❒ Single ❒ Taken ✔ Looking for a partner for the Zombie Apocalypse "
  17. poons

    Registriert am: 28.10.09

    Beiträge: 3027


    CIMO schrieb:
    8.5 gibt es von mir JETZT nur, weil ich django unchained nicht richtig genießen konnte.
    die restlichen zuschauer im kinosaal waren verdammt nervig und haben bei jedem sche*ß gelacht......wirklich bei JEDEM!
    das hat mir die atmosphäre so was von zerstört.
    natürlich war das nicht genug und mein rechter sitznachbar musste ja unbedingt schmatzgeräuche von sich geben, während er lautstark um luft ringte.



    Wenn dich das alles so sehr stört, solltest du vielleicht nicht mehr ins Kino gehen... oder nur zu Vorstellungen wo sonst kaum jemand auftaucht ;-)

    "See, since you shit-canned my career, I don't even have to call you sir. One of life's small pleasures."
  18. CIMO

    Registriert am: 08.08.09

    Beiträge: 567


    poons schrieb:

    CIMO schrieb:
    8.5 gibt es von mir JETZT nur, weil ich django unchained nicht richtig genießen konnte.
    die restlichen zuschauer im kinosaal waren verdammt nervig und haben bei jedem sche*ß gelacht......wirklich bei JEDEM!
    das hat mir die atmosphäre so was von zerstört.
    natürlich war das nicht genug und mein rechter sitznachbar musste ja unbedingt schmatzgeräuche von sich geben, während er lautstark um luft ringte.



    Wenn dich das alles so sehr stört, solltest du vielleicht nicht mehr ins Kino gehen... oder nur zu Vorstellungen wo sonst kaum jemand auftaucht ;-)


    aber ich wollte ihn doch unbedingt sehen :D
    meine letzten kinobesuche waren nicht annähernd so schlimm.

    "SlingBlade: If you EVER speak ill of the McGriddle again I will personally forcefeed you one while I **** you in the butt using the wrapper as a condom"
  19. King Raiden

    Registriert am: 02.05.09

    Beiträge: 4760

    Take Shelter - 8/10
    Hatte am Ende durchgehend Gänsehaut, große Empfehlung von mir.

    "Come at the king, you best not miss - Omar"
  20. deleted_user_31bda20a

    Registriert am: 19.11.11

    Beiträge: 3655

    Life of Pi(3D)

    Ich machs Kurz.
    Erste Hälfte ist okey und zieht sich etwas.Zweite Hälfte mit so das Beste was ich bis jetzt Visuell im Kino gesehen 9/10
    btw: Finde die Oscar Nominierung auf jedenfall gerechtfertigt und würde mich über den Sieg nicht ärgern sondern würde mich sogar freuen.

Eine Antwort schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Beitrag zu schreiben.