Overlay_android_qual_60

Marvel & Star Wars in Kingdom Hearts

Starwarskingdom

Disney hat in den letzten Jahren zwei sehr große Coupes gelandet. Man schaffte es nämlich, zwei der bekanntesten Namen der Popkultur unter dem eigenen Dach zu vereinen. Marvel Comics sowie das gesamte Franchise des Star Wars Universum gehören nun zum Walt Disney Konzern und das bietet genug Stoff für neue Ideen. Das findet auch Kingdom Hearts Erfinder Tetsuya Nomura. Auf der Japan Expo in Paris verkündete er nun in einem Interview, dass er sich sehr gut vorstellen könnte, beide Franchises in kommende Spiele zu integrieren. Allerdings gibt es da ein Problem. Disney hat sehr strikte Regeln und Vorschriften was das Einführen von neuen Charakteren angeht. Man könne nicht einfach irgendwelche Figuren zusammenschmeißen. Man arbeite aber an einer Zusammenkunft für die kommenden Kingdom Hearts Titel. Besonders Star Wars scheint auf der Wunschliste ganz oben zu stehen. So würde man seit der Übernahme der Rechte von Star Wars durch Disney viel über dieses Franchise reden und potenzielle Storylines brainstormen. Nomura betonte dabei auch, dass Freund und Square Enix Produzent Yoshinori Kitase ein ebenso großer Star Wars Fan wäre und beide sehr großes Potenzial für eine gemeinsame Zukunft sehen.

Was meint ihr? Mit Ausblick auf die kommende Konsolengeneration besteht sicherlich die Möglichkeit, mehr Story und mehr Charaktere in die Spiele einzubauen. Star Wars und Marvel Comics würden sich meiner Meinung nach sehr gut in die bestehenden Strukturen einfügen lassen.

Bewerte diesen Post

15 Kommentare neuen Kommentar schreiben



Neuen Kommentar schreiben

BBCode ist erlaubt